Nervenkekse nach Hildegard von Bingen

Diese Nervenkekse nach Hildegard von Bingen sind nicht nur unglaublich lecker, sie haben durch die Gewürzmischung auch eine beruhigende, heilende Wirkung auf die Nerven. 

Allerdings backe ich diese Kekse nicht nur wenn ich etwas für die Nerven brauche, sondern sie sind zu jeder Zeit wohltuend für die Seele. Daher backe ich sie ständig, denn es ist immer gut welche im Haus zu haben. Ich liebe dieses Rezept wirklich sehr.

Ich backe die Kekse natürlich vegan, das herkömmliche Rezept ist allerdings nicht vegan. Wer also lieber mit Eiern und Butter backen möchte, kann dies auch gerne tun. Allerdings verlieren sie in der veganen Version nicht an Geschmack und sind, meiner Meinung nach, noch köstlicher als die nicht vegane Version.

 

Sie eignen sich auch wunderbar zum Verschenken, da sie in jedem Ausstecher ihre Form behalten und so ein wenig experimentiert werden kann und sie einfach unglaublich guttun. Am besten 4 Kekse am Tag essen. Aber um ehrlich zu sein funktioniert das bei mir meist nicht, da sie einfach zu gut schmecken.

 

Zutaten:

 

400g Dinkelmehl

150g Rohrohrzucker

250g zimmerwarme vegane Butter

200g gemahlene Mandeln mit Schale

Eiersatz für 2 Eier

20g Muskat gemahlen

20g Zimt gemahlen

10g Nelken gemahlen

 

Zubereitung:

 

Zu Beginn den Eiersatz für 2 Eier nach Packungsanleitung zubereiten. Nun die trockenen Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermischen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und gut miteinander verkneten. 

Den Teig zu einer Kugel rollen und in Sojawachs-, Bienenwachspapier, oder Frischhaltefolie gewickelt für eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. 

Nach dem Ruhen den Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Eine Oberfläche leicht bemehlen und den Teig ca. 0,5cm dick ausrollen (Augenmaß genügt) und mit beliebigen Ausstechern ausstechen. Beim Ausrollen darauf achten, dass der Teig ganz leicht bemehlt ist, damit nichts kleben bleibt. Die Reste immer wieder verkneten und ausrollen, bis der Teig aufgebraucht ist. 

 

Die ausgestochenen Kekse nun für 14 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Wichtig ist ein Auge auf die Kekse zu haben, da sie schnell zu braun werden und die Backdauer je nach Ofen variiert. Lieber eine Minute früher als später rausholen. 

Tipp:

Am besten Bio Zutaten verwenden, da die Qualität besonders bei diesen Keksen von Bedeutung ist. 

(Ich verwende für jedes meiner Rezepte ausschließlich biologische Zutaten!)

 

Viel Freude beim Naschen.

Kommentare: 2
  • #2

    Joshi-Maria (Montag, 28 März 2022 14:46)

    Liebe Susanne -

    Das freu mich so sehr zu hören!
    Ganz viel Freude mit den Keksen - ich muss sie auch unbedingt ganz bald wieder backen!
    Und tolle Idee mit dem durchziehen lassen! Da kommen die Gewürze gewiss noch besser zur Geltung :)

    Alle Liebe
    Joshi-Maria

  • #1

    Susanne (Montag, 28 März 2022 12:56)

    Ich hab heute die Kekse gebacken, den Tag hatte ich am Donnerstag gemacht und er hat richtig durchgezogen bis heute. Die Kekse schmecken prima! Lieben Dank für Dein Rezept.

    Liebe Grüße vom Chiemsee,
    Susanne